[l]ichtbar

Für das Farbfest am Bauhaus Dessau 2011 wurde unter dem Motto »statt farbe: licht« eine Lichtinstallation entwickelt, die das gewohnte Erscheinungsbild des Gebäudes verändern sollte, um es sowohl neu zu interpretieren, aber auch komplett auflösen zu können. Für die zwei Abende der Aufführung gab es einen automatischen Abspielmodus mit von uns vorgefertigten Bildkompositionen. Viel beliebter bei den Besuchern war jedoch die Möglichkeit, die Installation selbst beeinflussen zu können. Hierfür gab es einen Tablet-PC, womit sich z.B. Farbe, Größe, Bewegungsgeschwindigkeit oder Drehung der Elemente direkt auf dem Gebäude steuern ließen.

  • Juli 2011 – September 2011
  • Zusammenarbeit mit Paul Kirsten, Felix Herbst, Nicole Zander, Carolin Raber, Lydia Kähny, Li Xiaobai
  • Dozent: Prof. Axel Buether
Dieser Artikel wurde in der Kategorie Uncategorized veröffentlicht. Den Permalink als Lesezeichen speichern.